Versöhnung mit der Vergangenheit

mit Vatika Jacob und Sven Müller

die eigene Wahrheit leben

 

Es empfiehlt sich,
die Vergangenheit als Trampolin zu nutzen,
nicht als Sofa.
(Autor unbekannt)

 

Wir wollen unser Leben in Freude und Kraft gestalten. Warum gelingt uns das oft nicht, oder nur zum Teil? Die Vergangenheit wirkt sich im gegenwärtigen Leben aus. Oft wiederholen wir mit wechselnden Partnern oder neuen Lebenssituationen nur die Muster aus der Vergangenheit, die wir von Eltern, Bezugspersonen oder unserem Umfeld übernommen haben. Traurigkeit, Verstimmungen, Verlassenheitsängste, Schuldgefühle und diverse ungute oder toxische Lebensumstände verhindern dann die Lebensfreude und stehen einem erfüllten Leben im Wege.

 

Wir verdrängen z.B. Schmerz und verlieren mit dem Schmerz auch die Freude, wir verdrängen “ungemütliche Standpunkte“ und verlieren unsere Lebendigkeit oder …. Die Aufzählung unserer vergeblichen Versuche durch irgendwelche Aktionen Glück und Freude zu erzeugen könnte fast beliebig verlängert werden. Aber kurz gesagt: Verdrängen bedeutet Leiden! Die gute Nachricht ist, dass Schmerz oder Herausforderungen meistens kein Problem für uns ist. Mit Schmerz z.B. können wir umgehen. Schmerz bedeutet zu weinen, Aua zu rufen, wütend zu sein und einen Weg zu gehen, der heil macht.

 

Solange wir Umständen, Anderen oder Gott die Verantwortung und Schuld für unsere Befindlichkeiten geben, bleiben wir gebunden mit den “Alten Geschichten“! Die Versöhnung und die Kraft der Vergebung macht uns frei und ermächtigt uns endlich, für das Wohlergehen unseres eigenen Lebens zu sorgen.

 

Der Weg der Versöhnung und Freude beginnt mit einer bewussten Hinwendung zu uns selbst, zu unseren Gefühlen, unseren Gedanken und unseren Überzeugungen. Das ist sehr wohltuend und befreiend. Wenn wir uns erlauben z.B. Trauer, Wut oder Leere zu erleben, ist die Freude, die Kraft aus unserem Inneren und das, was zu uns gehört, sehr nah

 

Diese Seminarzeit ist ein Schlüssel, eine Initiation, um uns von Abhängigkeit, Scham und Schuld zu lösen und um Verhaltensweisen und Umstände, die nicht der eigenen inneren Wahrheit entsprechen, abzulegen. Das bedeutet, wieder in Würde, Kraft und Liebe zu leben. Jeden Augenblick an zu nehmen und zu wissen: Das ist mein Leben und ich lebe so, wie es zu mir passt

 

Das Seminar besteht aus in über 30 Jahren gereiften Prozessen, aus modernen Therapieformen und nutzt uralte Weisheitswege:

  • Psychologisches Hintergrundwissen, um zu verstehen.
  • Ausgereiftes Arbeitsmaterial, das auf unseren Lebensalltag anwendbar ist.
  • Erfahrungsräume, die befreien, Mut machen und wohltuend sind.
  • Versöhnungsrituale
  • Einfühlsame und kompetente Begleitung durch über 30 Jahre Erfahrung.
  • Zuversicht und Lebensfreude für den Alltag schöpfen
  • Die Kraft der Gegenwärtigkeit nutzen, um frei von Vergangenheit zu sein.
  • Auftanken, Lachen, Entspannen, …!

 

 

Kursgebühr
€ 430,- (zuzüglich Übernachtung und Vollpension gemäß individueller Buchung).


Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Seminar Anmeldung

Location

Parimal Gut Hübenthal
Hübenthal 1, 37218 Witzenhausen

Date

25. - 29. Mai 2022

Seminar Anmeldung